Trocknen für den Winter

Natürlich kann man auch Vieles, was man in der Natur sammeln kann, auch für den Winter trocknen. So hat man stets frische Kräuter (z. B. Spitzwegerich, Brennesseln), Blumen (Flockenblume, Witwenblume, Kamille) oder Blätter (Haselnuss, Löwenzahn) auf Vorrat und kann sie nach und nach an seine Fellnasen verfüttern.

Dann weiß man, woher das Futter kommt, dass es nicht durch mehrere unbekannte Hände oder Maschinen für die Verpackung gelaufen ist und eine kostengünstige Sache ist es außerdem.

Uns macht es Spaß, vom Frühjahr bis zum Herbst immer mal hier und da ein wenig zu sammeln und es zu trocknen!

Hier bin ich Blüten am trocknen: Witwenblume, Flockenblume, Kamille, Schafgarbe, Margerite. Und wer ganz genau hinschaut, entdeckt eine Hummel, die sich noch ihr Futter sichert ;-)
Hier bin ich Blüten am trocknen: Witwenblume, Flockenblume, Kamille, Schafgarbe, Margerite. Und wer ganz genau hinschaut, entdeckt eine Hummel, die sich noch ihr Futter sichert ;-)
Hier unser Wintervorrat: In den Eimern befindet sich außer dem Blütenmix von dem oberen Foto: Brennesseln, Spitz-und Breitwegerich, Haselnussblätter, Löwenzahn und Löwenzahnblüten
Hier unser Wintervorrat: In den Eimern befindet sich außer dem Blütenmix von dem oberen Foto: Brennesseln, Spitz-und Breitwegerich, Haselnussblätter, Löwenzahn und Löwenzahnblüten

Ein Eimer mit getrockneten Blütenblättern

von ungespritzten Rosen aus Omis Garten :-)


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.
Impressum | Datenschutz | Cookie Policy
Auch, wenn es uns gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, wir hätten nichts erreicht. Erst, wenn es gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: Uns. (Michael Aufhauser)