Der Lauf der Jahreszeiten

Wenn es im Sommer zu warm im Meerschweinchenzimmer ist (30°C oder mehr), dann freuen sich Meerschweinchen über ein wenig Abkühlung. Natürlich kann man ihnen kein Eis am Stiel anbieten und Wasser mögen sie auch nicht. Man kann ihnen bei diesen Temperaturen aber verschiedene Dinge zur Erfrischung & Abkühlung anbieten:

 

... ein Kühlakku oder Kühlkissen, in ein Geschirrtuch gewickelt,

 

... eine handelsübliche, kühlschrankkalte Fliese (wir haben unsere im Baumarkt geschenkt bekommen - einfach lieb danach fragen ;-) ),

 

... oder einfach ein nasses, kaltes Handtuch ins Gehege gelegt.

Tipp: unter das nasse Handtuch am besten etwas Plastikfolie legen, damit die Sägespäne nicht nass werden und nicht am Handtuch "kleben".

 

Die Tiere sollten nicht gezwungen werden, sich darauf zu legen. Sie müssen erstmal schauen, ob von dem "Neuzugang" irgendwelche Gefahr ausgeht oder das Handtuch sie womöglich auffressen könnte ;-). Unsere Mäuse kennen alle diese Art der Abkühlung - und doch dauert es manchmal 2 Stunden, bis sie sich daran trauen und es auch wirklich nutzen - und dann ist es quasi "dauerbesetzt" :)). Also: einfach etwas Geduld!

 

Zur Erfrischung tragen außerdem bei: Gurke, Wassermelone (bei Obst aber aufpassen wegen des Zuckers >> Diabetesgefahr!).

 

Bei alledem aber bitte stets beachten: Im Schweinchenzimmer darf es nicht zu kalt werden.

 

 

 

Wenn Sie Ihre Meerschweinchen transportieren müssen, legen sie im Sommer bei entsprechenden Temperaturen einfach ein Kühlakku in die Transportbox dazu.

Achten Sie darauf, dass es den Tieren nicht zieht (z.B. durch geöffnete Autofenster!). Auch hier noch Gurke/ Wassermelone dazulegen, damit die nötige Wasserzufuhr gewährleistet ist - auch wenn Sie keine(n) Wasserflasche/ -napf anbringen können.

 

Wenn es draußen unter 20°C ist, legen Sie am besten eine Decke oder ein großes Handtuch über die Transportbox, damit die Temperatur in der Box nicht zu sehr absinkt.

Sollte es sehr kalt sein, empfiehlt es sich, eine Wärmflasche unter ein Handtuch in die Box zu legen. Dabei natürlich darauf achten, dass die Tiere nicht in die Wärmflasche beißen oder sich anderweitig verbrennen können. Außerdem darf kein Hitzestau entstehen.

 

 

Wie 'man' sich in Schweinshausen abkühlt ;-) ...


1 Gilt für Lieferungen in folgendes Land: Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins siehe hier: Liefer- und Zahlungsbedingungen
2 Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus.
Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie
Auch, wenn es uns gelänge, die Tiere vor uns zu schützen, wir hätten nichts erreicht. Erst, wenn es gelingt, die Tiere nicht mehr schützen zu müssen, sind wir am Ziel. Dann haben wir etwas verändert: Uns. (Michael Aufhauser)